Unsere Top 5 Schwulen-Filme

Wir haben euch hier einmal unsere fünf all time favourite Schwulen-Filme zusammengestellt, die wir immer wieder schauen könnten.
Es geht z.B. um homosexuelle Liebe in den Jahren 1961, 1983 und 1984, Outing im Teenager-Alter sowie Homosexualität in der Polizeiwelt. Alle Filme könnt ihr relativ kostengünstig bei Amazon kaufen oder ausleihen.

 

Der Film Pride* spielt im Jahr 1984. Damals wurde die LGBT-Szene noch von Vorurteilen geprägt. Als die britische Premierministerin einen erbitterten Kampf gegen die Gewerkschaft der Minenarbeite führt, kommt Hilfe von unerwarteter Seite. Die Initiative “Lesbians and Gays Support the Miners” (LGSM) sammelt Geld, um die Streikkasse zu unterstützen. Die Unterstützung wird zuerst von der Nationalen Union der Minenmitarbeiter abgelehnt. Eine kleine Gruppe beschließt daraufhin, in ein walisisches Dorf zu fahren, um dort die Spenden direkt abzugeben. Nach anfänglicher Ablehnung werden sie dann doch gastfreundlich aufgenommen und es kommt zu einer intensiven Zusammenarbeit.


In Love, Simon* geht es einen 17-jährigen Teenager, der ein großes Geheimnis hütet: er ist schwul.
Seit längerem wartet Simon auf den richtigen Zeitpunkt, um sich bei seinen Freunden und seiner Familie zu outen. Dann verliebt er sich unbekannterweise in einen Schulkameraden, der online anonym über seine Homosexualität berichtet. Simon beschließt, Kontakt zu dem nur als Blue bekannten Mitschüler aufzuenhmen. Durch Zufälle gerät sein Mitschüler Martin an die E-Mails und droht ihm, allen von seiner Homosexualität zu erzählen…

 

Freier Fall* ist ein deutscher Film, der sich mit Homosexualität in der Polizei-Arbeitswelt befasst. Marc ist 36 und hat ein gut eingerichtetes Leben: Er hat gute Karrierechancen bei der Bereitschaftspolizei, hat ein vorfinanziertes Haus und wird bald Vater. Auf einer Fortbildung begegnet er dann Kay und seine Gefühlswelt gerät völlig außer Kontrolle. Mit aller Macht versucht er, dagegen anzukämpfen und seine Gefühle für Kay geheim zu halten, da er die Reaktionen seine Umfelds, seiner Freunde und seiner Familie fürchtet.

In Call me by your name* geht es um den 17-jährigen Elio, der den Sommer 1983 mit seiner Familie in ihrer mondänen Villa in Norditalien verbringt. Elio liest viel, hört und spielt klassische Musik und lässt keinen Flirt mit seiner Bekannten Marzia aus. Sein Vater ist Professor und beschäftigt sich mit antiken Statuen. Für den Sommer hat sich der auf griechische und römische Kulturgeschichte spezialisierte Archäologe mit Oliver einen Gast ins Haus geholt, der ihm bei seiner Arbeit zur Seite stehen soll. Elios Gefühle geraten durcheinander und zwischen den beiden entsteht langsam eine sehr intensive Beziehung.

Brokeback Mountain* erzählt eine Liebesgeschichte zwischen den beiden Cowboys Jack und Ennis in Wyoming im Jahr 1961. Jack und Ennis werden auf Brokeback Mountain als Schafhirte engagiert und zwischen den beiden entwickelt sich schnell mehr als nur reine Freundschaft. Aufgrund der Moralvorstellung im rauen Wyoming müssen die beiden getrennte Wege gehen. Sie bauen sich jeder eine Familie auf, können aber trotzdem einander nicht vergessen…